googleb206f16b3a62f8b5.html
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Ablauf der Yager Therapie

© Nico Zeyfang / Abb. Yager Therapie: Der Therapieablauf© Nico Zeyfang / Abb. Yager Therapie: Der Therapieablauf

Die Yager Therapie setzt über dein ZENTRUM dort an, wo deine Ur-Konditionierungen entstanden sind, im Unterbewusstsein.

Hierzu finden logische Kommunikationsschritte zwischen der Therapeutin und ZENTRUM statt, die du bewusst mitverfolgst.

Daraufhin kommuniziert es mit den für dich schadhaft konditionierten Teilen und ist in der Lage diese eigenständig zu deinem Wohl zu korrigieren.

ZENTRUM wird dich dabei immer in dem Sinne schützen, als dass du während es seine Arbeit für dich erledigt, nicht weißt, was es genau macht.

Das ist beabsichtigt, weil es dir nur das bewusst zukommen lässt, was du auch emotional verkraften kannst und was du für eine Veränderung zwingend verstandesmäßig wissen musst.

Belastende Lebensereignisse aus der Vergangenheit müssen dadurch im therapeutischen Prozess der Yager Therapie nicht erneut durchlebt werden. 

Zudem ist es nicht notwendig das Problemthema in einer Sitzung gegenüber der Therapeutin zu nennen.

 

Der Veränderungsvorgang durch ZENTRUM findet im Hintergrund deines Wachbewusstseins statt, also unbewusst.

Du bist dadurch ein Prozess-Beobachter und begleitest so gesehen passiv das Gespräch zwischen deinem ZENTRUM und der Therapeutin.

Als Übermittler der Botschaften von ZENTRUM übernimmst du zudem auch einen aktiven Part im therapeutischen Prozess.

Wie das genau geschieht erkläre ich dir ausführlich in einer ersten Sitzung.

Ist in dieser die Kommunikation zwischen dir und Zentrum erfolgreich eingerichtet, wird in einer oder mehreren weiteren Sitzungen Zentrum von mir, als kompetente Therapeutin, Schritt für Schritt angeleitet.

Es spürt die für dich destruktiven Teile auf und informiert sie des Weiteren über dein heutiges Verständnis, deinen Wissensstand und über die Werte deines heutigen Lebens.

Sind deine problemverursachenden Teile bislang davon ausgegangen, dass sie dich aus ihrer Sicht beschützen und mit ihren Signalen zu deinem Wohl agieren, lernen sie nun über ZENTRUM, dass genau das Gegenteil der Fall war.

ZENTRUM bewirkt eine Veränderung der Problem verursachenden Teile im Unterbewusstsein. Der Seele und dem Körper stehen dadurch wieder mehr Energie zur Verfügung, die sie nun für die Aktivierung von Selbstheilungskräften verwenden können.

Emotionale und körperliche Probleme bzw. Blockaden  lösen sich auf.

 

Aufgrund einer hohen Effektivität, sind bei der Yager Therapie in der Regel nur wenige Sitzungen erforderlich um Ziele zu erreichen bzw. Problemteile zu lösen.

Eine Yager Therapie dauert durchschnittlich in etwa 4 – 5 Sitzungen.

Die Yager-Methode eignet sich sehr gut für eine Kombination mit meinem kunst- und kreativitätstherapeutischen Angebot.

 

Details oder Fragen bespreche ich sehr gerne persönlich mit Dir in der *Malbar.

Hier geht es zur Anfrage.